“WINTERNÄHE” FÜR DEN KLAUS-MICHAEL-KÜHNE-PREIS NOMINIERT

Mein Roman "Winternähe" ist für den Klaus-Michael-Kühne-Preis nominiert. Ich gehöre zu den acht Finalisten, die am 12. September beim Debütantensalon des Harbour Front Literaturfestival lesen werden. Die Preisvergabe für das Debüt des Jahres findet im Anschluss am 20. September statt.