KRIEG VERÄNDERT – Interview auf Edition F

„Wie wächst man in einer Familie auf, in der der Holocaust sich schmerzlich eingebrannt hat? Und wie geht man mit einer Identität um, die ständig angegriffen und in Frage gestellt wird? Genau da setzt Mirna Funk mit ihrem Romandebüt „Winternähe“ an. Ein Buch, das nicht kaltlässt, Antworten gibt und gleichzeitig viele Fragen nach dem eigenen Umgang mit einer Zeit aufwirft, die viele am liebsten vergessen würden."

Das komplette Interview findet ihr hier.