STREETPHILOSOPHY – Interview auf ARTE

Es war kalt. Sehr sehr kalt. Daran erinnere ich mich. Ich kam aus Tel Aviv, wo ich schon im Bikini im Garten lag und mich sonnte. Dann so Berlin im März oder April. Wintermantel. Stalingradwind. Für die neue ARTE-Sendung Streetphilosophy sprach ich über Anerkennung und Ruhm. Auf einem Dach irgendwo in Neukölln.

Außerdem mit dabei: Carl Jakob Haupt, Joko Winterscheidt und Cash Money Erkan.

Das Ergebnis könnt ihr euch hier anschauen.